Gute Nachricht: Anmeldung zum Konfi-Unterricht online


In diesem Jahr ist vieles anders als sonst: auch die Anmeldung zum Konfi-Unterricht!

Der Konfi-Unterricht beginnt nach den Sommerferien. Das Anmeldeformular finden Sie hier – bitte füllen Sie es aus und unterschreiben es. Entweder schicken Sie es mit der Post an unser Kirchenbüro, werfen es in den Briefkasten des Kirchenbüros am Markt 5b oder in den Briefkasten am Ev. Familienzentrum am Verbrüderungsring 41, oder Sie schicken uns die eingescannte Anmeldung per Mail an das Kirchenbüro.
Anmeldeschluss ist der 8. August 2020.

Es gibt in unserer Kirchengemeinde zwei Modelle des Konfirmanden-Unterrichtes:

Modell A: Wöchentlicher Unterricht (jeweils eine Stunde) am Donnerstag von 17 Uhr bis 18 Uhr im Franziskus-Haus bei Pastor Schöer. Dazu kommen Konfitage am Samstag von 10-15 Uhr, dann fällt in diesem Monat der wöchentliche Unterricht aus.

Modell B: Unterricht alle zwei Wochen im Ev. Familienzentrum bei Pastorin Kühn und Birgitt Stauch (die die Gruppe ehrenamtlich begleitet) dienstags von 15.30 – 17 Uhr. Dazu kommt jeweils vierteljährlich ein Konfi-Tag samstags von 10 – 15 Uhr.

In beiden Modellen arbeiten auch unsere Jugenddiakonin Tanja Derlin-Schröder und ihre TeamerInnen mit.

Ebenfalls zu beiden Modellen gehört der Besuch der Gottesdienste. Es gibt einen Konfi-Pass, in dem mindestens 25 besuchte Gottesdienste und Andachten während der gesamten Zeit eingetragen werden sollen. In unserer Gemeinde gibt es dazu viele unterschiedliche Gelegenheiten – sowohl in der St.-Franziskus-Kirche als auch im Familienzentrum.
In diesen besonderen Zeiten haben wir gute Erfahrungen mit Andachten gemacht, die als podcast auf unserer Internet-Seite eingestellt sind - vielleicht gestaltet Ihr, die Jugendlichen, bald selber solch eine Andacht für die ganze Gemeinde.


Wenn Sie Fragen zur Anmeldung oder zu den Modellen haben, wenden Sie sich gerne an das Kirchenbüro oder die Pastoren.

Wir freuen uns auf alle, die sich zum neuen Konfi-Jahrgang anmelden und sind gespannt auf Euch!

Sigrun Kühn, Andreas Schöer, Birigitt Stauch,
Tanja Derlin-Schröder und die TeamerInnen