Schwarzenbek Totengedenken am Ewigkeitssonntag


Am Sonntag, 24. November 2019, findet in der Ev.-Luth. Kirchengemeinde Schwarzenbek um 9.30 Uhr der Gottesdienst zum Gedenken der Verstorbenen in der St.-Franziskus-Kirche statt.
Am Ewigkeitssonntag, auch Totensonntag genannt, besuchen die Menschen die Friedhöfe und schmücken die Gräber ihrer Angehörigen, so ist es Tradition. Das Totengedenken gehört in allen Kulturen, Religionen und Konfessionen dazu. In den Kirchen werden die Verstorbenen des ausgehenden Kirchenjahres namentlich im Gottesdienst genannt und zusammen mit ihren Angehörigen in das Fürbittengebet aufgenommen. Der Dank für das Leben und der Trost für die Trauernden verbinden sich in der christlichen Hoffnung auf die Auferstehung von den Toten.
Wer den Namen eines Angehörigen verlesen lassen möchte, der nicht in der Gemeinde bestattet worden ist, meldet sich im Kirchenbüro unter der Telefonnummer 04151 / 89230