Integrationsgruppen

In unserer KiTa gibt es drei Integrationsgruppen: die Tiger, die Waldameisen und Löwenzähne
In jeder Integrationsgruppe werden 15 Kinder betreut. Davon sind vier Plätze für Kinder mit zusätzlichem sonder- und heilpädagogischem Förderbedarf vorgesehen.
Die Betreuung findet in der Zeit von 08.00 Uhr bis 14.00 Uhr statt.
Jede Gruppe wird von zwei pädagogischen Fachkräften geleitet. Eine der Fachkräfte besitzt eine sonder- und heilpädagogische Ausbildung.
Zusätzlich stehen zur Unterstützung dieser Gruppen zwei Mitarbeiter/innen im Freiwilligen Sozialen Jahr oder im Bundesfreiwilligendienst zur Verfügung.

"Hilf mir, es selber zu tun"
ist der Leitgedanke unserer Arbeit. Das Anliegen integrativer Erziehung ist es, jedem Kind zu ermöglichen, sich in einer sozialen Gemeinschaft zurechtzufinden und seine individuellen Fähigkeiten bestmöglich zu entfalten.
Unter Integration verstehen wir die gemeinsame und individuelle Erziehung, Bildung und Förderung aller Kinder. Die pädagogischen Fachkräfte begleiten und unterstützen ein Miteinander in allen Teilen des täglichen Lebens. Das gemeinsame Erleben und Lernen vermittelt den Kindern wichtige Erfahrungen.
Unser pädagogisches Konzept bietet den Kindern viele Möglichkeiten mit den eigenen Stärken und Schwächen umzugehen.
Was ist uns wichtig:

  • Rücksichtnahme
  • vertrauensvolle Zusammenarbeit mit den Familien
  • ein Netzwerk mit anderen Institutionen
  • besondere Bedürfnisse der Kinder erkennen und einbeziehen
  • Vielfalt kennen lernen und akzeptieren
  • Unterstützung und Begleitung beim Übergang in die Schule
  • Angebote zur Wahrnehmung


Unsere tägliche Arbeit wird unterstützt durch die Physiotherapie und die Logopädie, die in unserer Einrichtung stattfinden.
Zur Förderung der Kinder mit zusätzlichem sonder- und heilpädagogischen Förderbedarf  ist uns eine enge Zusammenarbeit und Abstimmung mit dem Kreisgesundheitsamt, den behandelnden Ärzten und Therapeuten, der pädagogischen Frühförderung, der Praxis für Entwicklungsbegleitung "Schnecke" und den Schulen besonders wichtig