Kantorei

Die St.-Franziskus-Kantorei hat zurzeit 32 Mitglieder und damit die Größe und auch die Qualität eines Kammerchores. Gesungen wird Musik aus verschiedenen Epochen, sowohl aus Barock und Klassik als auch aus der Romantik und Musik des 20. Jahrhunderts.
Großen Wert legt Kantor Markus Götze auf die Pflege von A-capella-Musik und auf die Einstudierung und Aufführung von Werken mit Orgel - oder Orchesterbegleitung.
Die Kantorei hat etliche Werke in der St.-Franziskus-Kirche aufgeführt, darunter das Weihnachts-Oratorium von J. S. Bach, den „Messias“ von G. Fr. Händel, Messen von Mozart und Gounod sowie Passionsmusiken von Heinrich Schütz und Dietrich Buxtehude. Vermehrt werden Spirituals auf der einen und an gregorianische Musik angelehnte Kompositionen auf der anderen Seite gesungen.
Die St.-Franziskus-Kirche bietet aufgrund ihrer hervorragenden Akustik Anreize für verschiedenste Arten der Chormusik, auch hinsichtlich besonderer Raumerlebnisse.
Durchschnittlich übers Jahr verteilt singt die St.-Franziskus-Kantorei alle 4-6 Wochen in Gottesdiensten, z. B. zur Konfirmation, zu Ostern, im Advent und zu Weihnachten oder auch einfach mal so, außerdem auch gerne in den von Kantor Markus Götze eingeführten Abendmusiken.
Neue Mitsängerinnen und Mitsänger sind herzlich willkommen.

Orchester und Sängerinnen und Sänger in einer Kirche - Copyright: Ev.-Luth. Kirchengemeinde Schwarzenbek
Kantorei mit dem Orchester Sinfonietta Lübeck anlässlich der Aufführung des Messias von G.F. Händel in der St. Franziskus-Kirche am 18.12.2016